Franz
ALT

TV-Redakteur,
Autor und
Neudenker

 

<- zurück Pool für Neudenker

 

 

 

Viele bezeichnen ihn als das ökologische Gewissen Deutschlands:Dr. Franz Alt, Jahrgang 1938, studierte Politische Wissenschaften, Geschichte, Philosophie und Theologie. Er beschäftigt sich seit vielen Jahren mit den Herausforderungen des Klimawandels und den daraus resultierenden Konsequenzen für das menschliche Handeln. Als Neudenker setzt sich Franz Alt mit den ökologischen, ökonomischen und politischen Fragen unserer Gesellschaft kritisch auseinander.

Zwischen 1972 und 1092 war Alt Leiter und Moderator des politischen TV-Magazins "Report". 17 Millionen Zuschauer schalteten sich hier regelmäßig ein. Von 1992 bis 2003 leitete er die Zukunftsredaktion im SWR und moderierte in 3sat die Magazine Querdenker und Grenzenlos. Seine Bücher wurden in zwölf Sprachen übersetzt und erreichten Millionenauflage.

Franz Alt ist engagierter Anhänger der Solarenergie. Er wurde mehrfach prämiert, u. a. mit dem Umweltpreis der Deutschen Wirtschaft, dem Adolf-Grimme-Preis, der Goldenen Kamera, dem Europäischen Solarpreis, dem Umwelt-Online-Award und dem Menschenrechtspreis AWARD.

Der Journalist, Reporter und Buchautorschreibt Gastkommentare und Hintergrundberichte für über 40 Zeitungen und Magazine und hält weltweit 200 Vorträge pro Jahr und berät Konzerne und Regierungen in Energiefragen auf der ganzen Welt.

Franz Alt gilt als enger Vertrauter des Dalai Lama, den er mehrmals getroffen hat und mit dem er in regem Gedankenaustausch steht. Er hält begeisternde und gleichzeitig berührende und aufrüttelnde Reden. Vorträge, deren Faszination man sich nicht entziehen kann und will. Das Publikum spürt seine innere Ruhe und Gelassenheit und wird daher umso mehr von seinem Enthusiasmus gepaart mit einem feinen Humor mitgerissen.

Seine Auftritte sorgen immer für lebendige Veranstaltungen, weil er sofort auf Zwischenrufe und Zwischenfragen seiner Zuhörer eingeht und für Diskussionen zur Verfügung steht.